Wie nutze ich diese Seite?

Es gibt verschiedene Themenbereiche, zum Beispiel das Thema „Schule und Arbeit“. Da erklären wir, wie das Schulsystem in Wiesbaden funktioniert und wie Sie Arbeit finden können. Jedes Thema hat eine andere Farbe, damit Sie besser unterscheiden können. Sie finden alle wichtigen Infos in kurzen, einfachen Texten. Wir erklären Ihnen schwierige Wörter immer in einem Kasten unten. In dem Kasten erhalten Sie auch weitere Infos, wie beim Thema Busfahren zum Beispiel die Preise der Tickets.

Aber wir sind nicht perfekt. Deshalb: Haben Sie Tipps, wie wir diese Zeitung verbessern können? Oder fehlen bestimmte Informationen? Dann schreiben Sie uns eine E-mail: info@hier-in-wiesbaden.de. Wir wollen mit Ihnen zusammen diese Zeitung weiterentwickeln. Ihre Tipps ergänzen wir dann in der nächsten gedruckten Ausgabe von „Hier in Wiesbaden“: Die Zeitung erscheint alle drei Monate neu. Außerdem können Sie HIER online lesen oder die Zeitung als PDF herunterladen. Das Team der Tageszeitungen Wiesbadener Kurier und Wiesbadener Tagblatt hofft, dass wir Ihnen das Leben hier in Wiesbaden erleichtern können.

Der Oberbürgermeister ist der Chef der Stadt Wiesbaden und der Stadtmitarbeiter. Er arbeitet im Rathaus und vertritt die
Stadt. Die Wiesbadener Bürger mit deutschem Pass wählen ihn für sechs Jahre. Oberbürgermeister gibt es in großen Städten in Deutschland: in Hessen ab einer Einwohnerzahl von 50.000 Menschen.

Hessen ist ein Bundesland. In Deutschland gibt es 16 Bundesländer, sie ergeben alle zusammen die Bundesrepublik
Deutschland. Jedes Bundesland hat seine eigene Regierung und kann Gesetze beschließen wie zum Beispiel beim Thema Schule. Dafür gibt es die Landesparlamente, wie in Wiesbaden im Stadtschloss („Altes Rathaus“) am Schlossplatz. In Hessen leben sechs Millionen Menschen. Große Städte in Hessen sind neben Wiesbaden: Frankfurt, Darmstadt, Offenbach, Gießen, Kassel.

Eine Behörde oder ein Amt ist eine staatliche Stelle mit gesetzlich vorgeschriebenen Aufgaben.

Eine Quelle ist eine Stelle, wo Wasser natürlich an die Oberfläche kommt. Eine Thermalquelle ist eine Quelle, die warmes oder heißes Wasser hervorbringt. Die bekannteste Thermalquelle in Wiesbaden ist der Kochbrunnen am Kranzplatz.

Im Parlament arbeiten die gewählten politischen Vertreter der Bürger. Diese Politiker entscheiden über Gesetze und Regeln, die die Stadt betreffen. Das Parlament in Wiesbaden heißt Stadtverordnetenversammlung. Die 81 Mitglieder heißen Stadtverordnete und arbeiten ehrenamtlich. Das heißt, dass sie neben ihrem Hauptberuf in ihrer Freizeit als Stadtverordnete arbeiten. Die Wiesbadener Bürger mit deutschem Pass wählen sie alle fünf Jahre.

Die Politiker gehören meistens einer Partei an, in Wiesbaden sind die meistgewählten Parteien die CDU, SPD, Bündnis90/Die Grünen, FDP oder DIE LINKE). Eine Partei ist eine politische Gruppe von Menschen mit den gleichen Ideen und Wünschen.

284.620
EINWOHNER
AUS 167
LÄNDERN

204
QUADRATKILOMETER

ist das Stadtgebiet groß.
Wiesbaden ist nach
Frankfurt die zweitgrößte
Stadt in Hessen.

 

 

MIGRANTEN
In Wiesbaden stammen 103 132 Menschen aus dem Ausland. Das sind 36,2 Prozent der Bevölkerung in Wiesbaden. Die meisten stammen aus diesen Ländern: Türkei, Polen, Russland, Marokko und Italien.

HAUPTSTADT
VON HESSEN

Wiesbaden ist die Hauptstadt des Bundeslandes > Hessen. Somit befinden sich in Wiesbaden auch das hessische > Parlament („Hessischer Landtag“) und > Behörden des
Landes Hessen.

FLÜSSE
RHEIN UND MAIN

Wiesbaden liegt an den Flüssen Rhein und Main. Im Stadtteil Schierstein gibt es auch einen Hafen, wo kleine Boote liegen. Das Biebricher Schloss am Rhein ist eine der wichtigsten Sehenswürdigkeiten in Wiesbaden.

STADT
DES WASSERS

Wiesbaden wird auch „Stadt des Wassers“ genannt. Hier gibt es 26 > Thermalquellen. Wiesbaden ist eines der ältesten Kurbäder in Europa.

WAPPEN
Das Symbol der Stadt Wiesbaden („Stadtwappen“) sind drei goldene Lilien auf einem blauen Hintergrund. Lilien sind Blumen. Das Stadtwappen ist im Jahr 1905 festgelegt worden.

OBER-
BÜRGERMEISTER

Der > Oberbürgermeister von Wiesbaden heißt Sven Gerich (41 Jahre alt). Sven Gerich gehört zu der politischen > Partei SPD. Das ist die Abkürzung für Sozialdemo-
kratische Partei Deutschlands. Sven Gerich ist seit 2013 Oberbürgermeister.

STADTPARLAMENT
Das Wiesbadener > Stadtparlament sitzt im Rathaus am Schlossplatz. Dort arbeitet auch der Oberbürgermeister. Im Stadtparlament entscheiden 81 Stadtpolitiker über wichtige Themen in Wiesbaden…

STADTPARLAMENT
…Die Stadt empfängt im Rathaus auch wichtige Besucher, wie zum Beispiel Politiker aus anderen Städten oder Ländern. Außerdem ehrt die Stadt Wiesbadener Bürger, die etwas Besonderes gemacht haben.